Arbeitsphasen

Ein Aufenthalt beginnt mit einer Schnupperphase. Während dieser Zeit wird das individuelle Projekt ausgearbeitet. In dieser Phase wird das Hauptgewicht auf das Leben innerhalb der Institution gerichtet.

Die zweite Phase dient der Entwicklung der sozialen Kompetenzen und dem Aufbau der sozialen und beruflichen Aussenbeziehungen.

Die dritte Phase ist in einem gewissen Sinne eine Testphase, in der die Klientin die erlernten Grundlagen in ihr Leben einzusetzen beginnt.

Die vierte Phase ist der persönlichen Behauptung und Eigeninitiative gewidmet.

Die Klientin wird in ihrem Auftreten immer klarer und bereitet sich auf ein Leben ausserhalb der Institution vor.